Die besten Umzugstipps

Das Wichtigste bei einem Umzug ist eine sorgfältige Planung. Falls keine Spedition mit der Durchführung des kompletten Umzugs beauftragt wird. Im folgenden Beitrag wurden für Sie die besten Umzugstipps zusammengestellt, die Ihre Nerven und Ihren Geldbeutel schonen.

Wer selbst anpackt spart Geld

Am komfortabelsten läuft ein Umzug ab, wenn damit ein professionelles Umzugsunternehmen beauftragt wird. Spezialisierte Umzugsunternehmen bieten Ihnen verschiedene Umzugsvarianten an. Besonders bequem ist ein Umzug, wenn Sie sich für einen Vollservice entscheiden. Dann übernehmen erfahrene Mitarbeiter der Umzugsspedition das Abbauen der Möbel, das Verpacken des Hausrats, das Verladen und den Transport. In der neuen Wohnung werden die Möbel wieder aufgebaut. Dieser professionelle Umzugsservice kostet allerdings: Die Preise werden vom Umfang und der Art der Arbeiten, die vom Personal ausgeführt werden müssen und vom Umfang des Umzugsguts bestimmt. Wenn Sie Geld sparen wollen, müssen Sie selbst kräftig anpacken.

Benötigte Utensilien rechtzeitig beschaffen

Die benötigten Umzugskartons können Sie sich auf der Internetseite www.best-umzug.de ausleihen. Als Faustregel gilt: pro Quadratmeter Wohnfläche wird ein großer Umzugskarton benötigt. Auch sonstige Hilfsmittel, zum Beispiel Zurrgurte, Tragriemen, Möbelroller, Sackkarre, Packdecken können Sie sich ausleihen.
 

Fehler beim Packen vermeiden

Ein befüllter Umzugskarton sollte zwischen 15 und 20 Kilogramm wiegen, damit er von einer Person getragen werden kann. Schwere Kartons lassen sich zudem nicht stapeln. Bücher und andere schwere Gegenstände müssen deshalb gleichmäßig verteilt werden. Damit diese in der neuen Wohnung am richtigen Platz abgestellt werden können, müssen Sie Ihre .

Geeigneten Transporter mieten

Falls Sie in Eigenregie umziehen, müssen Sie rechtzeitig ein geeignetes Transportfahrzeug mieten. Falls Sie keine Fahrerlaubnis für das Fahrzeug besitzen, müssen Sie sich zusätzlich um einen Fahrer kümmern.
This entry was posted in General.